drucken

Space Dogs

Space Dogs

AT/DE 2019, 91 min, R: Elsa Kremser, Peter Levin, K: Yunus Roy Imer, D: Aleksey Serebryakov 


Ein dokumentarisches Märchen, das von stolzen Moskowiter Straßenkötern erzählt und von ihrer mythischen Vorfahrin: der Hündin Laika, die 1957 als erstes Lebewesen in einer Raumkapsel ins All geschossen wurde.

SPACE DOGS ist zweifelsohne ein Gesamtkunstwerk und eher Thesen- als Dokumentarfilm. Die ausgeklügelte und faszinierende Kameraarbeit, die sich mittels raffinierter Stabilisierungssysteme stets auf Augenhöhe mit den Hunden befindet und mit ihnen gemeinsam die nächtlichen Straßen von Moskau erkundet, die scheinbar mühelose Anpassung an die erratischen Wege der Tiere sowie deren freundlich-desinteressiertes Verhalten an ihren menschlichen Begleitern lassen auf monatelange Vorarbeiten und einen Prozess der Gewöhnung schließen. Die Einbindung in Laikas Geschichte und all die Legenden und Mythen, die sich um sie ranken, in die Heldenerzählungen von der Eroberung des Weltraums und deren unbesungenen Opfern formt eine Gedanken- und Bilderwelt, die hinter dem eigentlich Gezeigten einen universellen Blick auf das Verhältnis zwischen Mensch und Tier durchscheinen lässt.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Space Dogs
Mitternachts-Premiere: James Bond 007 – Keine Zeit zu sterbenPremiere: Another Coin for the Merry-Go-RoundKunst im Kino - Saison 2020/21