drucken

Durch die Wand

The Dawn Wall

US 2018, 100 min, Engl./OmdtU, R: Josh Lowell, Peter Mortimer, K: Brett Lowell, Corey Rich, D: Tommy Caldwell, Kevin Jorgeson 


Dokumentarfilm, der die Kletterer Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson bei ihrem Versuch, die Dawn Wall im Yosemite Park als Erste zu bezwingen, begleitet.

Im Jänner 2015 sorgen zwei Amerikaner für ein weltweites Medienspektakel: Kletterikone Tommy Caldwell und Seilpartner Kevin Jorgeson wollen das Unmögliche möglich machen und die Dawn Wall erklimmen – eine kilometerhohe Felswand im Yosemite Nationalpark in Kalifornien, die als unbezwingbar gilt. Von den Medien begleitet, leben die beiden Profi-Sportler knapp drei Wochen in einem Lager in der Wand – essen, schlafen und klettern über einem Hunderte Meter tiefen Abgrund. Für Tommy Caldwell ist die Dawn Wall weit mehr als eine herausfordernde Kletterroute. Die Wand ist der Höhepunkt aller Hürden, die er in seinem Leben überwinden musste. Mit 22 Jahren wird er bei einer Expedition in Zentralasien von Rebellen als Geisel genommen. Zurück in den USA, verliert er kurz darauf durch einen Unfall seinen Zeigefinger. Es heißt, er könne nie wieder klettern, Tommy jedoch trainiert noch mehr als jemals zuvor und beweist das Gegenteil. Als seine Ehe scheitert, bekämpft er den Schmerz mit dem außergewöhnlichen Vorhaben, die Dawn Wall frei zu klettern. In einer Gratwanderung zwischen Hingabe und Besessenheit versucht er die Route gemeinsam mit Kletterpartner Kevin Jorgeson zu klettern. Beim finalen Versuch steht Tommy vor der entscheidenden Frage, weiterhin an seinem Traum festzuhalten oder den eigenen Erfolg aufs Spiel zu setzen, um die Freundschaft mit Kevin zu wahren.

AUS EINEM INTERVIEW MIT TOMMY CALDWELL
Tommy, wie kam es zur Idee, die Dawn Wall zu klettern?
Ich klettere inzwischen seit 25 Jahren am El Capitan. In der Zeit bin ich alle existierenden Routen x-mal geklettert. Ich bin durch jeden Spalt, jeden Riss geklettert. Irgendwann kam der Moment, in dem ich mich gefragt habe, wie viel für mich da oben noch möglich wäre. Und weil ich so viel Erfahrung mit diesem Berg hatte, war ich wahrscheinlich der einzige Mensch, der beurteilen konnte, dass die spiegelglatte Struktur der Dawn Wall, die für jeden anderen unbezwingbar aussah, vielleicht doch geklettert werden könnte. Also fing ich an, nach einer Route zu suchen. Dann kam Kevin dazu und schloss sich dem Vorhaben an.
Wie wichtig ist ein Kletterpartner bei einem langjährigen Projekt wie der Dawn Wall?
Zu zweit hat man viel mehr Energie als allein! Egal was man macht, es ist in jedem Fall wichtig, einen guten Partner zu haben. Mit Kevin kann man sich auf Abenteuer einlassen, aber man kann mit ihm auch ein Unternehmen zu Ende bringen. Außerdem wollen wir uns manchmal gegenseitig übertrumpfen, und dann strengen wir uns gleich ganz anders an.
Wie haben dich Familie und Freunde über die Jahre hinweg unterstützt?
Meine Eltern haben mich schon immer unterstützt, sie kamen oft in den Yosemite-Nationalpark und sahen mir beim Klettern zu. Manchmal stiegen sie mit auf und sicherten mich. Dann waren da all die Leute – von Freunden bis Zaungästen, die sich hin und wieder am Fuß der Wand versammelten, um Kevin und mich anzufeuern. Es war recht interessant: Da gab es Leute, die uns unterstützten, weil sie wussten, was uns das Klettern bedeutete. Ob unser Dawn-Wall-Projekt jemals ein Erfolg werden würde, war ihnen dabei egal. Aber es gab auch die, die dachten, wir wären ziemliche Idioten, weil wir Jahre mit einer Sache verschwendeten, die wahrscheinlich doch nie klappen würde. Den Mut gaben uns natürlich die anderen, und die Familie und Freunde.

__ Fesselnder und spektakulärer Dokumentarfilm – Variety

Nächste Spieltermine:

Mi. 24. Oktober 17.45 Uhr OmU City 2
Do. 25. Oktober 18.00 Uhr OmU City 2
Fr. 26. Oktober 21.50 Uhr OmU City 1
Sa. 27. Oktober 21.50 Uhr OmU City 1
So. 28. Oktober 16.10 Uhr OmU City 2
Mo. 29. Oktober 16.10 Uhr OmU City 2
Di. 30. Oktober 16.00 Uhr OmU City 2
Mi. 31. Oktober 17.00 Uhr OmU City 1
Do. 1. November 16.00 Uhr OmU City 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Durch die Wand
Moviemento-Programmzeitung
Nr 357 - Oktober 2018
Klassik im Kino 18/19RearviewFilmreihe: Psychoanalyse im KinoFilmreihe: Zwischen den KriegenCreep Night #5
schliessen [X]
Film der Woche: Der Affront