drucken

Gimme Danger

Gimme Danger – Long Live the Stooges

US, 2016, 108 min, R: Jim Jarmusch, K: Tom Krueger, D: Iggy Pop, Ron Asheton, Scott Asheton, James Williamson, Steve Mackay, Mike Watt 


Jim Jarmusch wirft einen Blick auf die legendäre Band »The Stooges« und lässt dabei Iggy Pop ausführlich zu Wort kommen.

Mitten in den 60er Jahren schlugen »The Stooges« mit ihrem gewaltigen und energischen Stil wie eine Bombe in die Musiklandschaft ein. Mit ihrem Mix aus Rock, Blues, R&B und Free Jazz hat die Band aus Ann Arbor, Michigan das Musikpublikum quasi überfallen und damit den Grundstein für das gelegt, was später gemeinhin als Punk und Alternative Rock bekannt wurde. Jim Jarmuschs GIMME DANGER ist die Chronik der Geschichte von The Stooges – eine der größten Geschichten des Rock’n’Roll. Die Dokumentation wirft einen einzigartigen Blick auf die Erfolge und Misserfolge der Band und erzählt von Inspiration, dem harten Weg zu kommerziellem Erfolg und dem musikalischen Vermächtnis einer Band, die nicht nur musikalisch eine der wichtigsten ihrer Zeit war.

__ Im Grunde ist GIMME DANGER ein Familien-Album, das von einem Außenstehenden zusammengestellt wurde. – LA Times

__ Die beiden Albumtitel der Stooges »Fun House« und »Raw Power« sind eine perfekte Zusammenfassung dieser Jim-Jarmusch-Doku. – HollywoodReporter

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Gimme Danger
Moviemento-Programmzeitung
Nr 339 - April 2017
Bestes Kino EuropasRettet das Kulturland OÖKinderfilmfestivalKIK 2017/18National Theatre Live 17/18Premiere: Anna Fucking MolnarPremiere: Was uns bindetBuchpräsentation: Hans Hurch - Vom Widerschein des KinosAlp-Con Cinema Tour 2017
schliessen [X]
Film der Woche: The Square