drucken

Die außergewöhnliche Reise der Celeste García

El viaje extraordinario de Celeste García

CU/DE 2018, 92 min, Span./OmdtU, R: Arturo Infante, K: Javier Labrador Deulofeu, D: María Isabel Díaz Lago, Omar Franco, Néstor Jiménez 


Die warmherzige und im heutigen Kuba hochpolitische Komödie erzählt von Celestes Aufbruch ins Ungewisse, der sie zur ihrer ganz persönlichen Wahrheit und Emanzipation führt.



Celeste García war einst Lehrerin. Jetzt gibt sie Führungen im Planetarium von Havanna. Eigentlich sehnt sich die 60-Jährige danach, ihr Leben zu verändern. Eines Tages gibt die Regierung bekannt, dass in der kubanischen Gesellschaft schon seit längerem Aliens in menschlicher Gestalt leben. Einige ausgewählte Kubaner sollen nun die Möglichkeit erhalten, deren Heimatplaneten Gryok kennenzulernen. Da wittert Celeste ihre Chance auf ein erfüllteres Dasein. Sie nimmt die Einladung an und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Und sie ist nicht die einzige, die unbedingt dabei sein will…
Großartig in der Hauptrolle: Maria Isabel Diaz (VOLVER). Regisseur Arturo Infante setzt der weiblichen Bevölkerung seines Landes ein Denkmal und wurde mit seinem Debütfilm gleich gleich zum Toronto Filmfestival eingeladen.

__ Eine originelle Emanzipationsgeschichte mit einer einnehmenden Hauptdarstellerin. - Kino-Zeit.de

__ Subtil erzählt und einfühlsam gespielt. - programmkino.de

Nächste Spieltermine:

Sa. 9. Juli 16.00 Uhr OmU Movie 2
Do. 14. Juli 16.00 Uhr OmU Movie 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Die außergewöhnliche Reise der Celeste García
SOKI22_bannerSpecialsPodiumBest of Cinema
schliessen [X]
SOKI 22