drucken

I Am Greta

I Am Greta

DE/FR/SE/US 2020, 97 min, R: Nathan Grossmann, K: Nathan Grossman 


Ein Kamerateam hat die Klimaaktivistin Greta Thunberg seit ihren ersten Protesten in Stockholm begleitet.

Im August 2018 begann die damals 15 jährige Greta Thunberg ihren Streik für Klimaschutz. Ihre Frage an die Erwachsenen lautete: Wenn ihr euch nicht um meine Zukunft auf der Erde kümmert, warum sollte sie sich um ihre Zukunft an der Schule kümmern? Innerhalb weniger Monate entwickelte sich aus ihrem Streik eine globale Protestbewegung. Greta, das stille schwedische Mädchen wurde zur weltweit bekannten Klimaaktivistin. Das Team hinter GRETA begleitet sie seit dem ersten Streiktag.

__ Die Dokumentation werde im kommenden Jahr Premiere haben, teilte Hulu am Montag auf Twitter mit. Als Regisseur ist Nathan Grossman an Bord. Die 16-jährige Thunberg ist die Initiatorin der internationalen Klima-Initiative Fridays for Future. Sie ist damit zur Anführerin einer weltweiten Jugendbewegung geworden. Das Filmteam habe Thunberg unter anderem bei ihren ersten Schulstreiks in Stockholm und bei internationalen Protesten und Auftritten begleitet, berichtete das Branchenblatt deadline.com. Thunberg wurde für ihren Einsatz gegen die Klimakrise bereits mit dem Menschenrechtspreis von Amnesty International sowie dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Kürzlich wurde sie als jüngste Persönlichkeit überhaupt vom »Time Magazine« zur Person des Jahres gekürt. – Salzburger Nachrichten

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
I Am Greta
Moviemento-Programmzeitung
Nr 376 – Sept/Okt 2020
XE ExtractsKunst im Kino - Saison 2020/21
schliessen [X]
Film der Woche: Persischstunden