drucken

Durch das Feuer

Sauver ou périr

FR 2018, 116 min, R: Frédéric Tellier, K: Renaud Chassaing, D: Pierre Niney, Anaïs Demoustier, Chloé Stefani, Vincent Rottiers, Sami Bouajila 


Franck ist Feuerwehrmann in Paris. Er rettet Menschen. Seine Frau erwartet Zwillinge. Franck ist glücklich.

Als er nach einem Einsatz im Spital aufwacht, merkt er, dass sein Gesicht ein Opfer der Flammen geworden ist. Frank muss akzeptieren, dass nun er an der Reihe ist, gerettet zu werden, und wird neu lernen müssen, wie man lebt…

Nach einer wahren Geschichte erzählt DURCH DAS FEUER die herzzerreißende Geschichte eines Mannes, der sich selbst neu erfindet. In Frankreich der große Überraschungserfolg des Jahres.

ÜBER DEN REGISSEUR:
Frédéric Tellier begann seine Filmkarriere als Regie-Assistent von Regisseuren wie José Pinheiro, Jean-Marie Périer, Arthur Elgort und Elie Chouraqui. Er hatte sein Debüt als Regisseur beim Fernsehen. Dafür drehte er drei Folgen der Serie UN FLIC (2006) und sechs Folgen der Serie SPIN – PARIS IM SCHATTEN DER MACHT. In seinem Kinodebüt L'AFFAIRE SK1 (2014) befasste sich Tellier in fiktionaler Form mit Guy George, dem »Serienmörder von Ost-Paris«. Sein zweiter abendfüllender Spielfilm DURCH DAS FEUER basiert ebenfalls auf wahren Ereignissen.

__ Ein unglaublich ergreifendes Drama, wunderschön interpretiert von Pierre Niney – Femme Actuelle

__ Großartig – Le Parisien

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Durch das Feuer
Moviemento-Programmzeitung
Nr 369 - Oktober 2019
Premiere: Der TaucherFilm & Gespräch: Una PrimaveraPaint It BlackKlassik im Kino