drucken

Chaos

Chaos

LB/AT/QA/SY 2018, 95 min, OmdtU, R: Sara Fattahi, K: Lukas Schaller, Sara Fattahi 


CHAOS erzählt die Geschichten dreier Frauen aus Damaskus, die mit dem Nachhall traumatischer Kriegserfahrungen zurechtkommen müssen.

Friedenszeiten? Was ist das? Ist doch der Krieg in den Traumata der Vertriebenen allerorten allgegenwärtig. In Damaskus legt eine Mutter dem ermordeten Sohn täglich frische Kleidung aufs Bett. In Schweden bannt eine Geflüchtete manisch den erlittenen Schrecken in Collagen. Eine andere in Wien verhält sich unauffällig, stumm, an der Grenze zum Verschwinden. Ingeborg Bachmann liest ihr Gedicht »Exil« und gibt den vom Bodenlosen und vom Unsagbaren handelnden Bildern Halt; den wie verwischten, zittrigen, abschweifenden Bildern, in denen Identitäts- wie Heimatverlust sich abbilden. Ein Blick sorgenvoller Angst, durch Tränen, auf verlorene Seelen – beunruhigt, beunruhigend, zwingend.

__ A Syrian filmmaker's urgent, intimate view of exile ... It’s a conversational film about silence, a visually complex film about invisibility, a film about the possibility of making a film about the war and what’s been lost in it. – The New Yorker

Nächste Spieltermine:

Mo. 21. Oktober 16.00 Uhr OmU Movie 1
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Chaos
Moviemento-Programmzeitung
Nr 369 - Oktober 2019
Frau.Macht.Film 2019Premiere: But BeautifulKlassik im KinoCome on overCatVideoFestPremiere: Little JoeDer Stoff aus dem die Träume sindBruce Springsteen - Western StarsRefugee LullabyCreep Night #9Kinderkulturwoche 2019
schliessen [X]
Film der Woche: Parasite