drucken

Sunset

Napszállta

HU/FR 2018, 144 min, OmdtU, R: László Nemes, K: Mátyás Erdély, D: Jakab Juli, Vlad Ivanov, Susanne Wuest, Levente Molnár, Urs Rechn, Judit Bárdos 


Aufwühlendes historisches Drama vom Macher von SON OF SAUL, das von einer Odyssee einer jungen Frau kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs erzählt.

Das Hutmachergeschäft Leiter ist nicht nur bekannt für seine außergewöhnlichen Kreationen, sondern auch ein Ort großer Träume. Zumindest für die junge Iris Leiter, die 1913 nach Budapest kommt, um in dem Laden als Hutmacherin anzufangen, der einst ihren Eltern gehörte und in dem sie ihr Leben verloren. Der jetzige Inhaber Oskar Brill weist die junge Frau jedoch ab. Aber Iris hat nicht vor, Budapest zu verlassen. Beharrlich macht sie sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit. Dabei kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, das sie nicht nur zu einem gewissen Kalman Leiter, sondern auch bis in die höchsten Kreise der österreichisch-ungarischen Gesellschaft führt.
Regisseur László Nemes gelingt nach seinem mit dem Oscar für den besten fremdsprachigen Film ausgezeichneten SON OF SAUL erneut eine präzise Schilderung einer Zivilisation am Abgrund. In fein komponierten Bildern und mit einem virtuosen Gespür für die flirrend-dekadente Atmosphäre vor dem Ersten Weltkrieg schildert Nemes die Geschichte seiner jungen Heldin.

REGIESTATEMENT
Noch bevor ich mit meinem ersten Spielfilm SON OF SAUL begann, hatte ich die Idee, einen Film über eine Frau zu drehen, die allein und verloren in ihrer Welt ist. Einer Welt, die sie vergeblich zu verstehen versucht. Von bestimmter Literatur und der filmischen Tradition Mitteleuropas beeinflusst, zog es mich zu einer Protagonistin, die teilweise von einem Geheimnis umgeben ist und deren Handlungen die Zuschauer immer wieder bewerten und neu beurteilen müssen. Bis sie an einem Punkt im Film sogar eine Figur von unbekannter Dimension wird, so wie eine eigenwillige Johanna von Orléans Mitteleuropas.
Dieser Film ist mein persönliches Zeugnis meiner Liebe zum Kino, fast ein Jahrhundert nach Murnaus hoffnungsvollem Film SUNRISE (SONNENAUFGANG – LIED VON ZWEI MENSCHEN, 1927) – einem Film, dem wir mit SUNSET unsere Ehrerbietung erweisen. Ich hoffe, dass SUNSET auch etwas von den Fragestellungen, die SUNRISE verkörpert, in sich trägt.

Nächste Spieltermine:

So. 30. Juni 16.00 Uhr OmU Movie 3
Di. 2. Juli 16.00 Uhr OmU Movie 3
Fr. 5. Juli 16.00 Uhr OmU Movie 3
Sa. 6. Juli 16.00 Uhr OmU Movie 3
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Sunset
Moviemento-Programmzeitung
Nr 365 - Juni 2019
Sommerkino 2019Before StonewallThe Cure Anniversary 1978-2018 Live in Hyde ParkSchäxpir: Blind CinemaKlassik im Kino: Eine italienische Nacht
schliessen [X]
Sommerkino 2019