drucken

The Hole in the Ground

The Hole in the Ground

IE 2018, 91 min, R: Lee Cronin, K: Tom Comerford, D: Seána Kerslake, James Quinn Markey, Kati Outinen, James Kosmo, Simone Kirby, Steve Wall 


Atmosphärischer Horrorthriller um eine junge Mutter, die eigenartige Veränderungen an ihrem kleinen Sohn wahrnimmt und sich bald vor ihm fürchtet.

Sarah versucht ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und zieht mit ihrem achtjährigen Sohn Chris an den Rand einer abgelegenen Kleinstadt. Als Chris nach einem Streit in den Wald läuft, entdeckt Sarah auf der Suche nach ihm ein tiefes Senkloch im Boden. Chris kehrt scheinbar unversehrt zurück, doch schon bald bemerkt Sarah beängstigende Veränderungen in seinem Verhalten. Die verstörende Begegnung mit der verwirrten Nachbarin, die vor Jahren ihr eigenes Kind tötete, verstärkt Sarahs Misstrauen nur noch mehr. Ist der Junge, der in ihrem Haus lebt, wirklich ihr Sohn Chris?

REGIESTATEMENT
Leidet Sarah unter dem Capgras-Syndrom (eine Erkrankung, bei der eine Person die Illusion hat, dass ein nahes Familienmitglied durch einen identisch aussehenden Betrüger ersetzt wurde), oder ist der Mythos Realität? Der Film zeigt die Grenze zwischen Vernunft und dem Unerklärlichen. Genau darin liegt die Kraft dieser Geschichte. Alles ereignet sich auf zwei Ebenen. Ist es Sarahs Verstand, der von dunklen Gedanken geplagt wird, oder wird ihr Zuhause tatsächlich von etwas Monströsem aus der Tiefe heimgesucht? Der Wechselbalg-Mythos – eine Geschichte von Kindern, die ausgetauscht werden – ist in Irland sehr bekannt und verbreitet. In THE HOLE IN THE GROUND leben Wechselbälge am Boden des mystischen Erdlochs. Sie stehlen Kinder und haben Chris zu ihrem letzten Opfer auserkoren. Über der Erde täuschen sie eine normale Existenz vor und verstecken sich in der Haut anderer. Schaut man unter die Oberfläche, teilen die meisten Menschen die gleichen Urängste. Insbesondere die Angst vor dem Verlust eines geliebten Menschen, speziell eines Kindes, oder im Falle von THE HOLE IN THE GROUND die unterschwellige Angst einer alleinerziehenden Mutter, ihr Kind an den Staat zu verlieren, oder schlimmer noch – an ihren gewalttätigen Ex-Partner.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
The Hole in the Ground
Moviemento-Programmzeitung
Nr 364 - Mai 2019
Klassik im Kino 18/19Cinema Next Filmnacht 19/5Premiere: Gehört, Gesehen
schliessen [X]
Film der Woche: Erde