drucken

The Remains - Nach der Odyssee

The Remains - Nach der Odyssee

AT 2019, 90 min, R: Nathalie Borgers, K: Johannes Hammel 


Regisseurin Nathalie Borgers (FANG DEN HAIDER) auf der Suche nach dem, was nach der Flucht bleibt.

Auf ihrer Überfahrt nach Europa haben in den letzten 25 Jahren mehr als 30.000 Menschen im Mittelmeer den Tod gefunden – diesen kalten Zahlen stellt Nathalie Borgers mit dem Dokumentarfilm THE REMAINS ihren Blick auf unmittelbar Betroffene und deren Schicksale entgegen. Der Film geht in subtiler Weise den sichtbaren und unsichtbaren Spuren nach, die die Flüchtlingsbewegung bei den Überlebenden, aber auch bei denen, die sich an die Seite der Flüchtenden stellten, hinterlassen haben.
Nathalie Borgers erzählt THE REMAINS auf zwei parallel geführten Erzählebenen. Die eine Erzählung führt nach Lesbos, jener ägäischen Insel, auf der viele Geflüchtete auf ihrem Weg nach Europa gelandet sind. Sie lässt beeindruckende Menschen zu Wort kommen, die sich in ihrer täglichen Arbeit extremen Notlagen und dem Tod stellen müssen. Und sie lässt Bootsreste, angeschwemmte Habseligkeiten, Halden an Schwimmwesten stumm für sich sprechen. Mitarbeiter des Internationalen Roten Kreuzes schulen die griechische Küstenwache im Umgang mit Leichen, um eine spätere Identifizierung zu ermöglichen; Geflüchtete recyceln den Plastikmüll; ein Friedhof entsteht, wo an den Gräbern statt eines Namens und der Geburts- und Todesdaten nur lapidar »Agnostos –Unbekannter« und ein Datum der Bergung zu lesen sind.

REGIESTATEMENT
Es waren ein paar einfache Fragen, die ich mir als Ausgangspunkt für den Film THE REMAINS gestellt habe: Was passiert eigentlich mit den Toten, wenn ein Flüchtlingsboot im Meer versinkt? Was geschieht mit den Hinterbliebenen, und was bedeutet eine solche Katastrophe für die Überlebenden? Wer steht ihnen bei, und wer hilft ihnen bei der Suche nach Vermissten? Und wie gehen die Menschen, die an den Grenzen Europas leben und sich für die Flüchtenden engagieren, mit all dem Leid um? Viele Reisen haben mich zunächst nach Lesbos geführt, und jedes Mal war ich beeindruckt davon, mit welcher Selbstverständlichkeit die Bevölkerung von Lesbos auf die vielen Tragödien und Herausforderungen reagiert hat. Mit einer beeindruckenden Menschlichkeit.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
The Remains - Nach der Odyssee
Moviemento-Programmzeitung
Nr 363 - April 2019
Sommerkino 2019Nachts im MoviementoKinderfilm Klassiker