drucken

Wir

Us

US 2019, 120 min, Engl./OmdtU, R: Jordan Peele, K: Mike Gioulakis, D: Lupita Nyong’o, Winston Duke, Elisabeth Moss, Tim Heidecker, Yahya Abdul-Mateen II, Anna Diop 


»Monsterfilm« ist der Ausdruck, den Jordan Peele selbst für »Wir« gebraucht hat. Er wollte einmal Horror mit einer schwarzen Familie im Zentrum drehen, ohne gleich wieder die Rassenfrage zu behandeln.

Adelaide und Gabe Wilson fahren mit ihren beiden Kindern an den Strand und wollen Zeit mit ihren Freunden verbringen. Die ausgelassene Urlaubsstimmung verwandelt sich in einen Albtraum, als am Abend plötzlich eine Gruppe unheimlicher Gestalten vor ihrem Haus auftaucht. Schon bald muss die Familie feststellen, dass die Fremden ihnen ähnlicher sind, als sie dachten. Sie selbst sind ihre schlimmsten Feinde.
Vor zwei Jahren sorgte der Regisseur und Autor mit GET OUT für eine Sensation des Genrekinos und gewann schließlich sogar den Oscar für das beste Originaldrehbuch. Für seine Besetzung konnte er unter anderem Oscargewinnerin Lupita Nyong’o (BLACK PANTHER) und Elisabeth Moss, den Emmy-preisgekrönten Star der Kultserie »The Handmaid’s Tale«, gewinnen. Die Produktion übernahm Horror-Meister Jason Blum mit seiner Firma Blumhouse Productions.

Nächste Spieltermine:

Do. 21. März 20.30 Uhr OmU City 1
Fr. 22. März 17.40 Uhr OmU City 2
20.00 Uhr OmU City 2
Sa. 23. März 17.40 Uhr OmU City 2
20.00 Uhr OmU City 2
So. 24. März 18.10 Uhr OmU City 2
20.30 Uhr OmU City 2
Mo. 25. März 18.10 Uhr OmU City 2
20.30 Uhr OmU City 2
Di. 26. März 18.20 Uhr OmU City 2
20.40 Uhr OmU City 2
Mi. 27. März 18.10 Uhr OmU City 2
20.30 Uhr OmU City 2
Do. 28. März 20.30 Uhr OmU City 2
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Wir
Moviemento-Programmzeitung
Nr 362 - März 2019
Crossing EuropeKlassik im Kino 18/19Premiere: Die Kinder der TotenEntwicklungspolitische Film- und DialogabendePremiere: Die Tage wie das JahrEchtzeitfilmvertonung: TETSUO