drucken

Zerschlag mein Herz

Zerschlag mein Herz

AT 2018, 99 min, R: Alexandra Makarová, K: Georg Weiß, D: Simona Kovacová, Roman Horváth, Frantisek Balog, Simonida Selimovic, Maximillian Six, Martin Gábor 


Ein Roma-Junge muss sich gegen seinen despotischen Onkel behaupten, der mit einem Mädchen eine Zwangsehe eingehen will.

Der lebensfrohe, verträumte 17-jährige Roma-Junge Pepe lebt zusammen mit seinem unberechenbaren Onkel Rocky in einem baufälligen Haus am Rande Wiens. Um Geld für seine Familie zu verdienen, geht Pepe zusammen mit anderen jeden Tag betteln, oder arbeiten, wie er es selbst nennen würde. Als eines Tages die 16-jährige Marcela neu aus der Slowakei dazukommt, ist es für die beiden Liebe auf den ersten Blick. Gemeinsam lässt sich das harte Außenseiterleben leichter ertragen, und so träumen sie von einer besseren, gerechteren Zukunft. Doch auch sein despotischer Onkel Rocky fühlt sich immer stärker zu Marcela hingezogen und versucht sie in eine Zwangsehe zu treiben. Für die beiden Liebenden beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

__ Als eines der ambitioniertesten Debüts erwies sich Alexandra Makarovás ZERSCHLAG MEIN HERZ Die im slowakischen Kosice geborene Regisseurin erzählt in ihrem Spielfilm die Geschichte eines Mädchens und eines Burschen, die als Roma in Wien für den Schutzherrn des Clans arbeiten müssen: Während Pepe als Bettler durch die Straßen zieht, entgeht die aus dem Heimatdorf angereiste Marcela nur deshalb dem Strich, weil ihr "Beschützer" sich in sie verliebt – und die arrangierte Heirat einfordert. ZERSCHLAG MEIN HERZ verbindet seine Romeo-und-Julia-Erzählung mit einem poetischen Realismus, wie man ihn im heimischen Kino sonst kaum sieht. Makarová verzichtet wohlweislich auf die Darstellung expliziter Gewalt und behält sich damit die Möglichkeit eines empathischen Blicks vor. In kräftige, bunte Farben getaucht, haftet dieser Geschichte einer verunmöglichten Liebe etwas Märchenhaftes und zugleich Surreales an – so wie ein Traum, von dem man bereits im Schlaf weiß, dass er nicht wahr sein kann. – Der Standard

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Zerschlag mein Herz
Moviemento-Programmzeitung
Nr 357 - Oktober 2018
Klassik im Kino 18/19RearviewFilmreihe: Psychoanalyse im KinoFilmreihe: Zwischen den KriegenCreep Night #5
schliessen [X]
Film der Woche: Der Affront