drucken

Mission: Impossible – Fallout

Mission: Impossible – Fallout

US 2018, 148 min, Engl./OF, 3D, R: Christopher McQuarrie, K: Rob Hardy, D: Tom Cruise, Rebecca Ferguson, Vanessa Kirby, Henry Cavill, Michelle Monaghan, Angela Bassett 


Im sechsten Action-Abenteuer muss Geheimagent Ethan Hunt mit seinem Team eine nukleare Bedrohung von der Welt abwenden.

Die Geheimorganisation Impossible Mission Force (IMF) ist nach ihrer vorübergehenden Schließung wieder aktiv. IMF-Chef Alan Hunley schickt seine Agenten Ethan Hunt, Benji Dunn und Luther Stickell auf eine heikle Mission, um hochgefährliches, waffenfähiges Plutonium sicherzustellen, das auf dem Schwarzmarkt angeboten wird. Eine aus Weltuntergangsfanatikern bestehende Terroristengruppe plant, es sich unter den Nagel zu reißen und daraus tragbare Atombomben zu bauen. Ihr Ziel: die Welt in Chaos zu stürzen. Hunts Mission schlägt jedoch fatal fehl, weil er das Leben seiner Partner über den Erfolg seines Auftrags stellt. Das bringt das IMF unter Druck, sodass die CIA-Chefin Erica Sloane die Geduld verliert und ihren berüchtigten Agenten August Walker zur Verstärkung schickt…
Tom Cruise hat sich für seine Paraderolle wiederholt mit Regisseur Christopher McQuarrie zusammengetan, der als erfahrener Actionspezialist auch das rasante Drehbuch verfasste. Ergänzt wird das Team um Produzent Jake Myers sowie Erfolgsproduzent J.J. Abrams (STAR TREK, STAR WARS: EPISODE VII – DAS ERWACHEN DER MACHT), sodass echte Profis für spektakuläre Stunts am Werk sind. Neben Tom Cruise kehren die beliebten Charaktere Benji Dunn, gespielt von Simon Pegg (HECTORS REISE ODER DIE SUCHE NACH DEM GLÜCK), und Luther Stickell alias Ving Rhames auf die Leinwand zurück. Auch wieder mit von der Partie sind Alec Baldwin als ehemaliger CIA-Chef Alan Hunley, Rebecca Ferguson als unerschrockene Powerfrau Ilsa Faust und Michelle Monaghan als Ethan Hunts Ehefrau Julia.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist Tom Cruise Produzent und Star der MISSION: IMPOSSIBLE-Filme, in denen er obendrein vor der Kamera die unfassbarsten Stunts selbst durchführt. Die Reihe hat sich weltweit zum kulturellen Phänomen entwickelt und ist mit einem Kinoeinspiel von 2,8 Milliarden Dollar eines der erfolgreichsten Filmfranchises der Geschichte. Cruise selbst sagt, dass MISSION: IMPOSSIBLE – FALLOUT eine Kulmination der bisherigen Filme der Serie darstellt, in der alle offenen Fragen geklärt werden. »Sie erleben, wie Figuren wieder auftauchen und Handlungsfäden aufgegriffen und zum Abschluss gebracht werden«, erklärt er. »Ganz zu Beginn des Films sieht man das Buch »Die Odyssee«; es wurde nicht ohne Grund ausgewählt. Die Reise meiner Figur, Ethan Hunt, und ihres Teams ist selbst eine Odyssee, die von der klassischen griechischen Sage inspiriert ist und sie auf gewisse Weise auch reflektiert. Es ist eine epische persönliche Geschichte, und emotional geht es für die Figuren um alles oder nichts.«

__ Die Kombination aus aufregenden Stunts und dem unfassbar mutigen und cleveren Drehbuch macht „Fallout“ zu beeindruckendem Action-Kino. Aber bitte sicherstellen, vorher die Herztabletten einzuwerfen! – Empire UK

__ Im sechsten Teil der Serie muss Tom Cruise einmal mehr die Welt vor skrupellosen Terroristen retten. Regisseur und Drehbuchautor Christopher McQuarrie verknüpft allerdings Action und Emotion, Spektakel und Psychologie so perfekt, dass selbst altbekannte Situationen und Konstellationen einen unwiderstehlichen Sog entwickeln. – epdFilm

Nächste Spieltermine:

Fr. 21. September 21.30 Uhr OF, 3D City 1
Sa. 22. September 21.30 Uhr OF, 3D City 1
Zum Reservieren klicken Sie bitte auf den gewünschten Termin. Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht für jede Vorstellung reserviert werden kann.
Programmänderungen (auch Saalwechsel) vorbehalten.
Mission: Impossible – Fallout
Frau.Macht.Film 2018Grüne FilmTage 50+RearviewFilmreihe: Zwischen den KriegenPremiere: Weapon of ChoicePremiere: Zu ebener Erde