drucken

Das etruskische Lächeln

The Etruscan Smile

US 2017, 108 min, R: Oded Binnun, Mihal Brezis, K: Javier Aguirresarobe, D: Brian Cox, Thora Birch, Rosanna Arquette, Tim Matheson, JJ Feild, Treat Williams, Peter Coyote 


Die bewegende Geschichte eines grantigen alten Mannes, der sich aus gesundheitlichen Gründen auf den Weg von seiner abgelegenen schottischen Insel zu seinem Sohn nach San Francisco macht.

Der zähe Schotte Rory MacNeil lebt auf der abgelegenen Insel Vallasay. Seine geliebte Heimat muss er allerdings eines Tages verlassen, um in die von ihm wenig geschätzten Vereinigten Staaten von Amerika zu reisen. Nur hier kann er eine Behandlung für seine schwere Krankheit erhalten, und so begibt er sich widerwillig ins kalifornische San Francisco, um dort bei seinem Sohn Ian unterzukommen. Vater und Sohn haben sich seit Ians Übersiedlung nach Amerika lange nicht mehr gesehen und sich so entfremdet. Da ist es nicht verwunderlich, dass Rory seine Schwiegertochter und sein sechs Monate altes Enkelkind Jamie noch gar nicht richtig kennt. Das ändert sich allerdings, als die neu zusammengeführte Familie durch Rorys Besuch immer mehr Zeit miteinander verbringt und der alte Herr plötzlich wieder neue Lebensfreude in sich entdeckt.
Der Film Das etruskische Lächeln basiert auf dem gleichnamigen Buch von José Luis Sampedro, das der spanische Autor 1985 unter dem Originaltitel »La sonrisa etrusca« veröffentlicht hatte. Zu dem Buch hatte sich der Schriftsteller seinerzeit durch die Geburt seines Enkelsohnes inspirieren lassen. Für die filmische Adaption wurden an der Vorlage einige Änderungen vorgenommen: Im Gegensatz zum Film ist es im Roman ein alter süditalienischer Bauer und Zweiter-Weltkriegs-Veteran, den es wegen seiner Krankheit ins norditalienische Mailand verschlägt. Der Buchtitel leitet sich in diesem Zusammenhang vom antiken Volk der mittelitalienischen Etrusker ab.

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Das etruskische Lächeln
Moviemento-Programmzeitung
Nr 351 - April 2018
Bestes Kino EuropasSommerkino 2018Rearview
schliessen [X]
Sommerkino 2018