drucken

Hotel Rock'n'Roll

Hotel Rock'n'Roll

AT, 2016, 100 min, R: Helmut Köpping, Michael Ostrowski, K: Wolfgang Thaler, D: Pia Hierzegger, Gerald Votava, Michael Ostrowski, Detlev Buck, Hilde Dalik, Georg Friedrich 


Michael Ostrowskis Fortführung und Beendigung von Michael Glawoggers Trilogie, die mit NACKTSCHNECKEN und CONTACT HIGH eröffnet wurde.

Mao erbt von ihrem Onkel ein abgetakeltes Hotel am Land, und gemeinsam mit ihren stets gutgelaunten Loserfreunden, den Hobbyrockstars Max und Jerry, versucht sie, den Spirit des Sex, Drugs & Rock'n'Roll dort wieder aufleben zu lassen. Doch bald schon müssen unsere Helden das Erbe gegen die feindliche Konkurrenz, das Großkapital, einen falschen Gärtner, einen walzenden Inspektor und ihre eigene Unfähigkeit verteidigen. Es beginnt eine fulminant-boulevardeske Tour de force irgendwo zwischen Peter Alexander, Louis de Funès, Kebapaufstrich und Post-Punk-Iggy-Pop. Hallefuckinluja!
Mit HOTEL ROCK'N'ROLL vollendet Michael Ostrowski gemeinsam mit Co-Regisseur Helmut Köpping virtuos die Sex, Drugs & Rock'n'Roll-Trilogie des 2014 in Liberia verstorbenen Michael Glawogger. Futschikato Masalani forever!

Es sind keine Spieltermine für diesen Film vorhanden.
Hotel Rock'n'Roll
Moviemento-Programmzeitung
Nr 331 - Juli/August 2016
Bestes Kino EuropasRettet das Kulturland OÖKIK 2017/18Berliner Philharmoniker: Silvesterkonzert 2017/18Der letzte Film des Jahres
schliessen [X]
Film der Woche: Der Mann aus dem Eis