Südwind
Film des Monats - Jänner

SEIT DIE WELT WELT IST
Premiere: Fr 20. Jänner, 18.00, Moviemento - mit Regisseur Günter Schwaiger
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Denk.Mal.Global (Start: 18.1.) zeigt Südwind in Kooperation mit dem Moviemento einen Film passend zum Thema »Solidarökonomie«. In einem Dorf im Hochland von Kastilien pflegen Kleinbauernfamilien noch die alte und weise Tradition der Selbstversorgung – vom Schweineschlachten bis zum eigenen Wein. Dies kommt ihnen in Zeiten der Krise, die Spanien gerade durchlebt, nun zu Gute. Denn auch das Dorf ist von Firmenschließungen und Arbeitslosigkeit betroffen. Günter Schwaigers Dokumentarfilm ist ein Porträt des eher unbekannten Spaniens, das im Spagat zwischen Traditionen und Wirtschaftskrise in den kleinen Dörfern ums Überleben kämpft. Und es ist eine Hommage an die einfachen Dinge, an die Natürlichkeit und die erfrischende Rebellion von Lebensweisheit. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit dem Regisseur.

 

Mehr über das  entwicklungspolitische Engagement von Südwind unter:
www.suedwind.at

 
 
  

AK-Film des Monats
Jänner

AK-Kultur & Moviemento haben für Filmfreund_innen eine Kooperation vereinbart. Inhalt dieser Zusammenarbeit ist, dass einmal monatlich gemeinsam ein Film vorgeschlagen wird, für den AK-Mitglieder mit der Leistungskarte einen ermäßigten Eintrittspreis von 6 Euro zahlen.Für die jeweiligen Filme mit sozialem oder politischem Hintergrund werden Einführungsreferate angeboten. Das Einführungsreferat für den Jänner-Film
MANCHESTER BY THE SEA hält der Linzer Filmwissenschafter Markus Vorauer, am Donnerstag, 19. Jänner, 20.00, City-Kino.

Das gesamte Kulturangebot der Arbeiterkammer finden Sie unter: www.ak-kultur.at


 

Filmring der Jugend 

MEDITERRANEA
Mo 16. — Fr 20. Jänner, 17.30
& Sa 21. Jänner, 15.00, City-Kino
Ayiva macht sich aus Burkina Faso mit seinem Freund Abas auf, um über Algerien und Libyen nach Italien zu gelangen, wo er hofft, seine Familie finanziell besser versorgen zu können. Auf dem Weg werden sie mit Sklavenhändlern, Schleppern und klimatischen Extremen konfrontiert. Die Ankunft in Rosarno erweist sich als Ernüchterung. Der Ort entspricht nicht den glamourösen Bildern, die sie im Internet gesehen haben…


Der Filmring der Jugend ist der älteste Filmclub Österreichs. Er bietet besonders interessante Filme, manchmal mit anschließender Diskussion, an. Die Filmvorführungen finden zirka einmal monatlich statt.

www.filmring-linz.at

 

crossing europe 2017Klassik im Kino Saison 2016/17Die Nacht der Programmkinos 2017David Bowie IsPremiere: Seit die Welt Welt ist
schliessen [X]
Film der Woche: Die Blumen von gestern